Spinnerei e.V.

Der gemeinnützige Verein Spinnerei e.V. ist seit 2014 als initiator, Projektleiter und Partner von kulturellen und soziokulturellen Projekten in Chemnitz tätig. Der Verein hat das Ziel künstlerische Aktivitäten auszuüben und zu fördern, indem die Bereiche bildende Kunst, Politik und Wirtschaft gezielt verknüpft werden. Die einhergehenden Synergieeffekte sollen die Kulturlandschaft in der Region Chemnitz nachhaltig stärken und überregional bekannt machen. Der Verein besteht aus 15 aktiven Mitgliedern, die in allen Sparten der künstlerischen, kulturellen, kaufmännischen und sozialen Arbeit hauptberuflich im Stadtgebiet Chemnitz tätig sind

 

Im Jahr 2016 und 2017 organisierte der Verein erfolgreich u. a. das Musiksymposium Wolkenkuckucksheim, a wie apéritif und die Fête de la Musique im Chemnitzer Stadtzentrum, sowie im Rahmen eines LAP-Projektes Veranstaltungen zur aktiven gesellschaftlichen Teilhabe geflüchteter Menschen. Für dieses Projekt war der Verein 2017 für den “Sächsischen Integrationspreis” nominiert. Ergänzend zu den Projekten engagierte sich der Spinnerei e. V. und seine Mitglieder in verschiedenen Projekten der Stadt Chemnitz zum Beispiel dem Europäisches Nachbarschaftsfest sowie Projekten der freien Kulturszene wie dem Festival Fuego a la Isla.

 

Projekte/Angebote:

  • Fête de la Musique
  • Wolkenkuckucksheim Festival
  • Flüchtlingskonzerte
  • Engagement beim Fuego A La Isla

 

Kontakt

Ansprechpartner: Benjamin Gruner / Timo Stocker / Frank Schönfeld

Adresse:

Spinnerei e.V.

Reichenhainer Straße 1

09111 Chemnitz

 

c/o Benjamin Gruner

0176 / 72284712

benjamin@spinnerei.me

https://www.facebook.com/spinnerei.verein